Sonntag, 11. Dezember 2016

Neuzugänge November 2016


Im November hatte ich vier Neuzugänge, die ich euch jetzt ganz schnell vorstelle. Viel Spaß. 😊💕




Mittwoch, 7. Dezember 2016

Rezension - Book of Lies


Das erste Buch was ich diesen Monat (Dezember) gelesen habe war "Book of Lies" und dazu wird es heute eine kleine Rezension geben.


Sonntag, 4. Dezember 2016

Tag - Follow your series



Heute gibt es mal wieder einen Tag, den ich bei der lieben Jessy von MelodyOfBooks entdeckt habe. Ich verlinke euch ihren YouTube-Kanal am Ende und wünsche euch jetzt erst mal viel Spaß. 😊💖



Lesemonat - November 2016



Und schon wieder ein Monat rum. 😯
Jetzt bleibt ja nur noch der Dezember! Krass ...
Naja auf einen letzten Lesemonatpost dieses Jahr 😝


Statistik:

Bücher: 11
Seiten: 3.393
Seitendurchschnitt: 113,1 pro Tag
Monatshighlight: This song will save your life
Monatsflop: -

Bewertungsdurchschnitt: 4,6


Mittwoch, 30. November 2016

WTR Dezember 2016



Im Dezember möchte ich natürlich noch mal richtig viel rausholen aus meinem Jahr, daher ist mein WTR auch wieder größer geworden, als er eigentlich sollte. 😅😆 Ursprünglich waren es 4 Bücher jetzt sind es 8, ich denke aber, dass ich das gut schaffen werde und außerdem werde ich auch in der letzten Woche des Jahres noch ein kleines 7-Tage-lesen veranstalten, dazu folgen jedoch noch weitere Informationen. 😉💗
Aber seht einfach selbst, was ich mir so vornehme für den Dezember 2016. 😊

Sonntag, 13. November 2016

Rezension - Herz aus Nacht und Scherben


Der cbt-Verlag, beziehungsweise die Verlagsgruppe RandomHouse hat mir "Herz aus Nacht und Scherben" freundlicherweise als Rezensionsexemplar zukommen lassen. Heute gibt es meine Rezension dazu. 😊💕


Samstag, 12. November 2016

Neuzugänge September & Oktober 2016 


Im September und Oktober haben sich natürlich wieder einige Bücher angesammelt, welche ich euch jetzt in chronologischer Reinfolge vorstellen werde. :D
Schreibt mir am Ende mal, was ihr so für Neuzugänge im Oktober hattet.
(Auf dem Bild mit den Neuzugängen aus dem Oktober habe ich übrigens "Die Königliche" vergessen und ich bin im Oktober umgezogen, weshalb sich mein Feed geändert hat) 



Sonntag, 6. November 2016


Lesemonat Oktober 2016 


Und schon wieder ein Monat vorbei. :0 Eigentlich sollte der Post auch gestern kommen, aber ich habe es leider nicht mehr geschafft, da ich mega viel für den NaNoWriMo gelesen habe. :D
Wenn ihr auf die Titel der Bücher klickt kommt ihr zu der Amazon-Seite, wo ihr euch den Klappentext durchlesen könnt.
Na dann los geht's. :)


Statistik: 


Ich habe insgesamt 3.018 Seiten gelesen, verteilt auf 10 Bücher, das sind etwa 101 Seiten am Tag. Ein Buch habe ich noch aus dem September mitgenommen, ein Buch habe ich abgebrochen. Der Bewertungsdurchschnitt liegt bei 4,2 und mein Monatshighlight war "Mein bester letzter Sommer". 


Dienstag, 1. November 2016

WTR November 2016 



Huch, wo sind denn das Wochenende und der Oktober hin? :0
Mein WTR sollte doch eigentlich schon am Samstag kommen. :0 Naja besser leicht verspätet als gar nicht, ich versuche mich sogar kurz zu fassen. :D 


Diesmal habe ich auf meiner Liste 10 Bücher. Ich wollte eigentlich nur 4 haben aber .... Bibliothek halt ... dazu sage ich mal nichts xD
Wir gehen sie mal schnell durch :D


Ein Buch hat es aus dem Oktober leide nicht mehr geschafft, nämlich "Frostkiller" von Jennifer Estep. Das ist der 6. und finale Band der Mythos Academy und ich werde das Buch diesen Monat wahrscheinlich hauptsächlich als Hörbuch nebenbei hören. 



Ein Buch, aus der Bibliothek ist "Sag nie ihren Namen" von James Dawson. Hier geht es um Bloody Mary und eine Freundin hat mir gesagt, dass es mega gut sein soll, weshalb ich mich schon sehr darauf freue. Heute fange ich damit noch an. 



Des weiteren habe ich aus der Bibliothek zwei Bücher von Marliese Arold geholt und zwar "Tödliche Träume" und "Gefährliche Stille". Hier geht es halt um genau das wie die Titel sagen und mehr steht auch nicht auf dem Klappentext. Diese beiden Bücher sind recht dünn, weshalb ich sie gerne sehr schnell durchzulesen hoffe. 


Ebenfalls aus der Bibliothek ist "Und weg bist du" von Kate Kae Myers. Das hier ist ein Jugendthriller wie die anderen Bibliotheksbücher auch und ich weiß schon gar nicht mehr genau worum es geht. Aber ich hoffe, dass es spannend wird. 



Und mein letztes Buch aus der Bibliothek, auch ein Jugendthriller, ist "Überleben" von S.A. Bodeen. Ich finde der Titel klingt sehr interessant und ich bin schon gespannt, was mich hier erwartet. 




Jetzt habe ich noch 3 Bücher. Zum einen ist da von Gesa Schwartz "Herz aus Nacht und Scherben", welches ich als Rezensionsexemplar von dem cbt-Verlag zugestellt bekommen habe. Ich freue mich sehr auf das Buch, da es in die Richtung Fantasy geht und viele sagen, dass Gesa Schwartz ganz tolle Geschichten schreiben soll. 


Dann steht auf dem Programm noch ein Jugendthriller, nämlich "Elanus" von Ursula Poznanski, Es wird mein erstes Buch der Autorin, weshalb ich mich schon sehr darauf freue, da ja immer alle sagen, dass Ursula Poznaski mega gut schreibt. Ich werde hierzu an der Leserunde von @books_by_kathleen teilnehmen und denke das wird ganz lustig. 


Und das letzte Buch ist kein Thriller sondern ein Roman und zwar "The best of me - Mein Weg zu dir" von Nicholas Sparks. Ich lese es mit meiner Partnerseite @fluesterndeworte zusammen und hoffe sehr, dass es klappen wird. 



So das ist also mein großes, ungewolltes Vorhaben. Diesen Monat ist ja auch der NaNoWriMo, weshalb ich noch nicht weiß, wann ich schreibe und wann ich lese aber das wird schon irgendwie klappen.

Wir sehen uns dann spätestens am Samstag, wenn ich meinen Lesemonat veröffentliche und bis dahin wünsche ich euch eine schöne Woche. 


Eure Sunny




















Samstag, 22. Oktober 2016

NaNoWriMo - Was ist das? - Q&A 


Hallo meine Lieben. :D
Heute soll es mal um ein etwas anderes Thema gehen, dass ich dennoch mit Büchern beschäftigt. Und zwar möchte ich heute ein bisschen was über den NaNoWriMo erzählen, was man da macht, welche Ziele es gibt und was das überhaupt ist. :) 

Freitag, 21. Oktober 2016

Rezension - Für dich soll's tausend Tode regnen

Hallo ihr Lieben. :D
Heute gibt es endlich mal meine Rezension zu dem Buch "Für dich soll's tausend Tode regnen" von Anna Pfeffer, welches ich von dem Bloggerportal als Rezensionsexemplar bekommen habe. Danke dafür! 



Allgemeines: 

Titel: Für dich soll's tausend Tode regnen
Autor: Anna Peffer
Seiten: 320
Verlag: cbj
Preis: Broschiert: [D] 14,99€
ISBN: 978-3-570-17155-4
Teil: Einzelband
Art: Jugendbuch
Erschienen am: 12.09.2016
Altersempfehlung:
ab 14 Jahren
Verfilmung: nicht vorhanden
Erhältlich bei Amazon, cbj oder in ihrer Buchhandlung. 


Montag, 17. Oktober 2016

Rezension - Monday Club 1

Jetzt wo die dunkle Jahreszeit beginnt habe ich viel mehr Lust auf etwas düstere Geschichten und da kam mir "Monday Club" perfekt vor. Danke an die Verlagsgruppe Oetinger für das Rezensionsexemplar, ich habe mich sehr darüber gefreut.



Allgemeines: 

Titel: Monday Club - Das erste Opfer
Autor: Krystyna Kuhn
Seiten: 384 
Verlag: Oetinger 
Preis: Hardcover mit Schutzumschlag: [D] 16,99€
andere Formate: Kindle Edition
ISBN: 978-3-789-14061-7
Teil: Band 1/3
Art: Jugendroman, Thriller
Altersempfehlung: ab 14 Jahren 
Verfilmung: nicht vorhanden
Erhältlich bei AmazonOetinger oder in ihrer Buchhandlung. 



Handlung:

Fayes Leben in dem wunderschönen Hafenort Bluehaven könnte nicht besser sein. Jedoch hat die 16-jährige seit ihrer Kindheit schwere Schlafstörungen, gegen die nur starke Medikamente helfen. Manchmal kann sie deshalb Realität und Traum nicht auseinander halten. Alles ist normal: ihr Vater, der stehst hinter ihr steht, ihre Tante und gleichzeitig Vollzeitärztin und ihr Freund Josh. Doch eines Abends verstirbt ihre beste Freundin Amy bei einem Autounfall, soweit ist alles auch ganz normal, aber dann seht Faye Amy auf der Straße - lebend. Sie glaubt den Verstand zu verliehren. Viele Fragen schleichen sich ihr den Kopf. In der Hoffnung auf Antworten, beginnt sie viele Fragen an den Monday Club, welcher ein geheimer Bund mit allen bedeutenden Personen der Stadt ist, zu stellen. Hat der Club etwas mit Amys mysteriösen Tod zutun? 



Meine Meinung: 

So ziemlich jeder hat gesagt, dass dieses Buch einfach nur mega gut ist und ich wurde echt nicht enttäuscht! Allein das Cover ist ja mal verdammt schön!! Ich liebe es!
Mit den Erwartungen eine spannende Geschichte zu lesen ging ich also an das Buch und konnte es einfach nicht mehr weglegen. Als ich gegen halb 10 abends das Buch dann doch weglegen musste, obwohl ich nur noch 80 Seiten hatte, war ich ganz schön enttäuscht. Es war einfach so spannend geschrieben und gerade war die Story halt auch echt so am Höhepunkt und genau dann musste ich schlafen gehen.
Jedenfalls habe ich das Buch am nächsten Tag sofort beendet und war geflashed!
Zum einen lies sich das Buch mega schnell lesen, weil der Schreibstil so schön und flüssig war. Also das hat mir wirklich besonders gut gefallen. Dafür Hut ab an Krystyna Kuhn! Ein guter Schreibstil ist immer etwas sehr positives, was auch zu der Geschichte beitragen kann, wie eben hier. Auch wenn in einem Kapitel einfach gar nichts weltbewegendes passierte, war ich als Leser dazu animiert das nächste Kapitel zu lesen. Es hat mir also echt Spaß gemacht,nur so durch die Seiten zu fliegen. Ich denke mehr muss ich an dieser Stelle auch nicht sagen. 




Fazit: 


"Monday Club - Das erste Opfer" ist ein wunderschöner, spannender und einfach perfekter Auftakt für eine Reihe, weshalb ich gar nicht kann, als Frau Kuhn für diese super Leistung 5 Sterne zu geben! 



Bis zur nächsten Rezension, 
eure Sunny 

Samstag, 8. Oktober 2016

ABC-Tag

Heute kommt nur ein ganz kleiner Tag, weil ich heute 4 Stunden in Instagram (@sunnys_books) gesteckt habe und natürlich habe ich auch gelesen. Ich bin auch mitten im Umzug, also kommt bald ein neues Design für meine Bilder au diesem Grund produziere ich so viel wie möglich vor. 


Auch die Liebe hat drei Seiten
Belindas magische Bonbon-Bar
C
Die Bücherdiebin
Eine wie Alaska
Für immer Blue
Girl on the train
Harry Potter
Insel des Sturms
J
Küssen nicht vergessen
Love Letters to the Dead
Margos Spuren
Nur drei Worte
Obsidian
Pfad des Tigers
Q
Reckless - Lebendige Schatten
Seelen
Tage wie diese
U
Von den Sternen geküsst
Wir waren hier
X

Y

Zorn und Morgenröte 


So das war jetzt nur ein ganz kurzer Beitrag und wie ihr seht konnte ich nicht jeden Buchstabe ausfüllen, vielleicht sieht das bei euch ja anders aus. :D 

Bis bald,
eure Sunny

Samstag, 1. Oktober 2016

Lesemonat September 2016

Schon wieder ist ein Monat vergangen. Ich kann gar nicht glauben, dass schon bald wieder Weihnachten ist. :0 
Wie dem auch sei, jedenfalls gibt es heute meinen Lesemonat September 2016. :D 
Falls eine Rezension vorhanden ist, verlinke ich die wie immer. Die Bücher ohne Rezension verlinke ich im Verlag. Alle Bücher könnt ihr auf Amazon, bei dem jeweiligen Verlag oder in eurer Buchhandlung erhalten. 


Statistik: 

Ich habe 10 Bücher gelesen und 1 begonnen, ein Buch davon war ein Reread, zwei habe ich gemeinsam mit anderen Personen gelesen. Insgesamt habe ich 4131 Seiten geschafft, was 137,7 Seiten am Tag macht. Der Bewertungsdurchschnitt liegt bei 4,8 Sternen und mein Monatshighlight ist unklar, sehr selbst was ich so mit 5 Sternen bewertet habe. 


Freitag, 30. September 2016

Rezension - Harry Potter und das verwunschene Kind

Am 24. September war es soweit und der 8. Potter wurde auf Deutsch veröffentlicht. Ich habe mich extrem gefreut als meine Buchhandlung anrief gegen 9 Uhr morgens und mir mitteilte, dass ich das Buch nun abholen könne. Nach dem Frühstück fuhr mich mein Opa dann in die Stadt und ich war so froh, als ich dann Harry Potter in der Hand hatte. Es war ein ganz besonderer Moment für mich!
Zuhause habe ich gleich angefangen es zu lesen und nun kommt endlich meine Rezension dazu.  



Allgemeines: 

Titel: Harry Potter und der verwunschene Kind
Originaltitel: Harry Potter and the cursed child
Autor: J.K. Rowling, John Tiffany, Jack Thorne
Seiten: 334
Verlag: Carlsen
Preis: Hardcover mit Schutzumschlag: [D] 19,99€; [A] 20,60€
andere Formate: Kindle Edition
ISBN: 978-3-551-55900-5
Teil: anschließender (8.) Teil der Harry Potter Reihe, kann aber unabhängig der anderen Bände gelesen werden
Art: Jugendbuch, Fantasy 
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Verfilmung: als Theaterstück in London (Sommer/Herbst 2016) aufgeführt
Erhältlich bei Amazon, Carlsen oder in ihrer Buchhandlung. 

Inhalt: 

Harry Potter ist erwachsen geworden, ist mit Ginny Weasley verheiratet und hat drei Kinder: James Sirius Potter, Albus Severus Potter und Lilly Luna Potter.
Sein Sohn Albus wird nun eingeschult und kommt unerhoffterweise nach Slytherin. Sein einziger Freund ist Scorpius Malfoy, der Sohn von Harrys Erzfeind Draco Malfoy.
Die beiden Jungs stellen, wie sollte es auch anders sein, einen kleinen Unsinn an, dabei hatten sie gar keine bösen Absichten. Dumm nur das dadurch Vergangenheit und Gegenwart miteinander verschmelzen und ein großes neues Abenteuer beginnt. 


Meine Meinung: 

WOW! EINFACH NUR WOW! Ich bin geflashed!
Von vielen kam die Aussage, dass dieser Teil schlecht wäre und sie den Schreibstil von Rowling vermissen. Ich finde es zwar schade, dass es nicht als zusammenhängender Text geschrieben ist sondern halt wie ein Drehbuch eines Theaterstücks - genau das ist es ja auch. Aber ich war keinesfalls enttäuscht von dem Buch! Es war ultra spannend und hat Dinge aufgegriffen die ich sehr interessant finde. Ich liebe es in die Welt von Harry Potter einzutauchen und nun kam eine ganz neue Ebene davon. Ich denke jeder Potterhead hat sich schon seine eigene Geschichte ausgedacht, wie es mit Harrys Kindern weitergeht, wer sich mit wem in der Schule befreundet und so weiter. Natürlich entspricht die Welt in meinem Kopf nicht der von Rowling. Ich liebe ihre Idee und war hin und weg! Ich finde zwar Albus total doof aber Scorpius kommt mir sehr sympathisch rüber.
Man merkt, wie sich Harry, Ron, Hermine, Draco und Ginny über die Jahre verändert haben. Vor allem bei Harry merkt man, dass er nicht mehr wie früher ist. Denn ich finde ich, es ist okay so.
Ich habe mich am Samstag vergangene Woche so gefühlt wie damals, als ich vor 4 Jahren die letzte Seite von "Harry Potter und der Stein der Weisen" gelesen habe. Es fühlt sich an wie zuhause angekommen, denn Harry Potter ist der Auslöser, warum ich jetzt so Buchverrückt bin und wieder in diese Welt einzutauchen ist einfach das schönste Gefühl der Welt!
Vielleicht verstehen das die Nicht-Potterheads unter euch nicht, aber jeder mag etwas anderes und ich mag halt Harry Potter. 
Danke an die Autoren, insbesondere J.K. Rowling, dass sie dieses neue Abenteuer ins Leben gerufen haben, und somit Millionen von Fans weltweit begeistern konnten! 


Fazit: 

ICH LIEBE ES!!! 5 Sterne! Anderenfalls wäre ich verrückt! Lest es! Oder wenn ich noch gar nicht Harry Potter gelesen habt, fangt damit an, ihr werdet es nicht bereuen. 

Was würdet ihr davon halten, wenn ich mich mal komplett über Harry Potter auslasse? Das würde mich sehr viel Spaß machen und vielleicht lest ihr es ja auch mal ganz gerne.

Bis bald, ihr Lieben.
Eure Sunny 

Mittwoch, 28. September 2016

Rezension - Ein ganzes halbes Jahr

Gemeinsam mit Lara von @_laras_bookworlddreams_ (Instagram) habe ich mich spontan entschlossen "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes zu lesen. Dazu gibt es heute eine Rezension. 


Allgemeines: 

Titel: Ein ganzes halbes Jahr
Originaltitel: Me before you 

Autor: Jojo Moyes
Seiten: 528

Verlag: Rohwolt
Preis: Taschenbuch (bzw. Filmausgabe): [D] 9,99€; [A] 10,30€
andere Formate: Broschiert, e-Book, Hörbuch

ISBN: 978-3-499-27279-0
Art: Roman
Teil: Band 1 (Folgeband "Ein ganz neues Leben") 
Altersempfehlung: unbegrenzt
Verfilmung: vorhanden (Emilia Clark und Sam Claflin in den Hautptrollen) 


Inhalt: 

Louisa verliert unerwartet ihre Arbeit. Was jetzt? Wie soll sie bloß Geld für sich und ihre Familie verdienen? Die einzige Stelle die ihr angeboten wird ist die als Pflegehilfe für Will, einen Tetraplegiker. Will ist nicht vorbereitet auf eine Frau wie Lou: seltsam bunter Modegeschmack, besondere Vorliebe für Tee und das Schlimmste, sie will ihn aus dem Haus bekommen. Doch ist Lou wirklich so schlecht als Pflegehilfe?
Wir begleiten Lou in ihrem Leben und lernen mit ihr gemeinsam Will kennen und fiebern bis zum Ende. 



Meine Meinung: 

Lou ist leicht verrückt und das gefällt mir. Sie will aus jeder Situation das Beste machen, auch wenn es ihr nicht immer leicht fällt. Die erste unsympathische Person in dem Buch ist Lou' Vater, welcher mich einfach total angekotzt hat. Auch der erste Eindruck von Will ist nicht gleich "OMG WIE GEIL IST DER DENN BITTE?" Der erste Gedanke bei mir war "was für nen Kotzbrocken". Ja, manchmal war Will anstrengend aber ich habe mich wie Lou immer mehr mit ihm angefreundet, ihn immer mehr kennengelernt und dadurch konnte man ihn verstehen. 
Zu der Storie habe ich zu sagen, dass sie mir sehr gut gefällt. Lou lockert einfach die komplette Geschichte mit ihrer fröhlichen Art auf. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie langweilig das Buch wäre, wenn Lou eine durchschnittliche Frau wäre und nicht versuchen würde, Will dazu zu bringen, das Haus zu verlassen, 
Das Ganze hat mir wirklich viel Freude bereitet. Ich würde es definitiv noch mal lesen und freue mich, dass Lara es mit mir gelesen hat, sonst hätte ich das vielleicht in einem ganzen halben Jahr noch nicht getan.  


Fazit: 

Durch Lou's witzige, leicht verrückte Art hat das Lesen mir viel Freude bereitet. Ich konnte viele schöne Stunden mit Will und Lou verbringen und habe mich wirklich irgendwie in da Buch verliebt, 
Aufgrund dieser wunderbaren Leistung der Autorin vergebe ich 5 von 5 wunderbaren Sternen und eine Kaufempfehlung gleich dazu! 

Liebe Grüße und bis zum nächsten mal, eure Sunny

Montag, 26. September 2016

WTR Oktober 2016

Heute gibt es kurz und knapp meinen Want-to-Read für den Oktober. Ihr könnt mir unten in den Kommentaren dann gerne mal schreiben, was ihr euch für den neuen Monat so vornehmt.

Füt den Oktober habe ich mir diesmal 9 Bücher vorgenommen, 3 davon sind Rezensionsexemplare, 5 davon sehr dünne Bücher aus der Bibliothek und das letzte habe ich im September nicht mehr geschafft. (Aber wenn wir ehrlich sind, könnte meine Leseliste für den Oktober viel viel länger sein! "Mein bester letzter Sommer" zum Beispiel muss nur unbedingt gelesen werden!)

Wie dem auch sei, gibt es hier wie immer eine wahnsinnig kurze Vorstellung der Bücher. :D

Dienstag, 20. September 2016

Rezension - Nur drei Worte

Mal wieder hatte ich das Vergnügen ein Buch mit jemandem gemeinsam zu lesen. In diesen Fall war es die liebe Anni von @buecherstapel (Instagram).
Wie mir das Buch gefallen hat und worum es überhaupt geht könnt ihr nun hier lesen.




Sonntag, 18. September 2016

TAG - Pokémon Go Book

Hallo ihr Lieben. :)
Die beiden YouTuber David von BookTown und Jessy von MelodyOfBooks haben sich einen TAG ausgedacht - nämlich den "Pokémon Go Book"-TAG und den werde ich jetzt auch mal machen, weil ich zwar das Spiel habe aber kaum spiele und dafür aber sehr gerne lese. Und ja, ich weiß, dass der Hype mittlerweile wieder abgeklungen ist.  :D


1. Schnapp' sie dir alle - Welche Buchreihe musst du unbedingt vollständig haben?

- Ich habe nicht wirklich eine Reihe die ich unbedingt vollständig haben möchte, aber ich hätte gerne noch die Zusatzbücher und was weiß ich nicht alles von Harry Potter.

Montag, 12. September 2016

Reihenvorstellung - Die Tribute von Panem

Hallo ihr Lieben, 
da ich die Panem-Reihe jetzt echt schnell durchgelesen habe und nicht mal Zeit hatte die Rezension zu Band 1 zu schreiben, in der letzten Woche, stelle ich euch die gesamte Reihe jetzt vor. :) 

Allgemeines: 

Titel: 
- Band 1: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele 
- Band 2: Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe 
- Band 3: Die Tribute von Panem - Flammender Zorn 
Originaltitel: 
- Band 1: The Hunger Games
- Band 2: The Hunger Games. Catching Fire 
- Band 3: The Hunger Games. Mockingjay
Autor: Suzanne Collins
Seiten: 
- gesamt: 1277
- Band 1: 415
- Band 2: 431
- Band 3: 431

Samstag, 10. September 2016

XXL-Neuzugänge August 2016

Hey ihr Lieben.
Meine Neuzugänge werde ich jetzt immer am zweiten Samstag des neuen Monats hochladen. Ich hoffe das stört euch nicht. 

Im August hatte ich ja Geburtstag und deshalb ist ein etwas größerer Stapel Bücher entstanden, außerdem war ich ein bisschen shoppen und habe auch 2 Rezensionsexemplare bekommen.
Einen Überblick findet ihr jetzt hier:

Samstag, 3. September 2016

Lesemonat August 2016

Heute soll es meinen Lesemonat aus dem August geben. Ich finde, dass ich trotz meiner letzten Ferienwoche, in der ich keine Zeit zum lesen hatte, und dem darauf folgenden Schulbeginn trotzdem viel geschafft habe. 
(Die Verläge der Bücher sind immer verlinkt, dort könnt ihr, wie auch auf Amazon oder in eurer Buchhandlung die Bücher kaufen.) 

Sonntag, 21. August 2016

Rezension - Winter

Hallo ihr Alle.
Heute habe ich mal eine kurze kleine feine Rezension zu "Winter". Ihr fragt euch, was das für ein Buch ist, worum es geht und wie ich es bewertet habe? Das erfahrt ihr jetzt hier! :) 

Allgemeines:

Titel: Winter - Ein Mädchen sucht die Wahrheit
Originaltitel: Winter
Autor: John Marsden
Seiten: 157
Verlag: Carlsen
Preis: Taschenbuch: nur noch gebraucht erhältlich
ISBN: 978-3-551-36305-3
Art: Jugendbuch
Verfilmung: nicht vorhanden
Erhältlich bei Amazon - nur gebraucht. 

Want-to-read September

Ich habe jetzt für mich beschlossen gegen Mitte des Monats (am 15. oder 16.) immer meinen WTR hoch zu laden und am am 1. oder 2. den Lesemonat des vorhergehenden Monats. Das wäre viel praktischer für mich. :)
Die Bilder auf Instagram dazu erscheinen jedoch erst am ersten Tag des neuen Monate, wie gehabt. :)
Also hier seht ihr meine Leseliste für den September:

Für diesen Monat habe ich mir 9 Bücher vorgenommen, was mehr ist, als ich mir sonst so vor nehme, aber irgendwie denke ich, dass ich im September produktiver bin, als jetzt im August. xD

Wie immer findet ihr Titel, Autor, Verlag und Klappentext unten. 

Montag, 15. August 2016

Neuzugänge zum Geburtstag

Hallo ihr Lieben. :)
Ich hatte am Samstag (13.08,) ja Geburtstag und habe da natürlich auch einige Dinge bekommen und die werde ich euch jetzt zeigen. :) Und auch vorzeitig habe ich schon 2 Bücher bekommen. :D

Samstag, 13. August 2016

Rezension - Die Ungehörigkeit des Glücks

Die Verlagsgruppe Randomhouse hat mir freundlicherweise dieses Buch als Rezensionsexemplar bereitgestellt. Vielen Dank dafür. 


Allgemeines: 

Titel: Die Ungehörigkeit des Glücks
Originaltitel: Unbecoming
Autor: Jenny Downham
Seiten: 480
Verlag: C. Bertelsmann der Verlagsgruppe Randomhouse
Preis: [D] 19,99€; [A] 20,60€
ISBN: 978-3-570-10292-3
Art: Roman
Verfilmung: nicht vorhanden
Erhältlich bei Bertelsmann, Amazon oder in ihrer Buchhandlung. 


Dienstag, 9. August 2016

Rezension - Die rote Königin

Hey.
Ich habe bis 3 Uhr nachts gelesen an diesem Buch, also muss da was dran sein. ;)
Viel Spaß beim Lesen meiner Rezension. :*


Allgemeines:

Titel: Die rote Königin
Originaltitel: Red Queen
Autor: Victoria Aveyard
Seiten: 507
Verlag: Carlsen
Preis: Hardcover mit Schutzumschlag: [D] 19,99€; [A] 20,60€
ISBN: 978-3-551-58326-0
Art: Dystopie
Verfilmung: nicht vorhanden
Erhältlich bei Carlsen, Amazon oder in ihrer Buchhandlung.

Dienstag, 2. August 2016

Rezension - Das Juwel

Hallo erstmal. :)
Bevor ich mich für eine Woche ins Ferienlager verkrümelt habe konnte ich bei meiner Schwester in Leipzig noch ein Buch lesen. Welches es war und wie es mir gefiel könnt ihr nun hier lesen. :)



Montag, 1. August 2016

WTR August

Hallo ihr alle. :D 

Ich werde euch jetzt ganz kurz die Bücher vorstellen, die ich diesen Monat lesen möchte.
Ich habe mir insgesamt 6 Bücher rausgesucht, die ich gerne schaffen würde. :)
Die Bücher haben insgesamt 3586 Seiten, also müsste ich 115,7 Seiten am Tag lesen, was denke ich ganz gut zu schaffen ist.
Ich wollte eigentlich noch mehr Bücher mit reinnehmen, aber ich denke das wird sonst zu viel und ich weiß ja auch noch nicht, wie ich Zeit haben werde zum Lesen, da ich am dem 10.08. erst mal wieder Schule habe und da werde ich einen neuen Stundenplan bekommen, mit 3 neuen Fächern und dann kommen halt noch meine anderen Freizeitbeschäftigungen hinzu, weshalb ich mal gucken muss wie es wird. Jetzt die erste Woche (03.08. - 07.08.) habe ich auch noch einen kleinen Workshop zum Schreiben, da, wie einige vielleicht schon wissen, ich an einem Buch arbeite. Aber ich habe jetzt schon sooo viel erzählt, ich stelle euch die Bücher einfach mal vor. xD



Lesemonat Juli 2016

Trotz wenig Zeit, weil ich im Urlaub war und im Ferienlager und ich so kaum Zeit habe zum Lesen habe ich es innerhalb von 31 Tagen geschafft 16 Tage zu lesen. Was dabei rauskam könnt ihr nun hier, in meinem Lesemonat lesen. :)

Alle Bücher sind erhältlich bei den Verlägen, auf Amazon oder in ihrer Buchhandlung.



Sonntag, 31. Juli 2016

Rezension - Onyx

Vor etwa einer Woche habe ich euch ja schon "Obsidian", den ersten Band der "Lux"-Reihe vorgestellt. Heute würde ich gerne zu Band 2 kommen und hoffe natürlich, dass euch diese Rezension gefällt. :)

Achtung! Dieser Artikel kann Spoiler zu vorhergehenden Bänden enthalten! 



Freitag, 22. Juli 2016

Kleine Info

Ab morgen werde ich für eine Woche im Ferienlager sein, also werde ich wohl kaum die Zeit haben zu lesen oder etwas hochzuladen, was sowohl für Instagram als auch diesen Blog gilt.  Danach bin ich 2 Tage zuhause in denen ich für Instagram die Challenge und Tags nachhole, dann werde ich am Mittwoch einen Workshop für Schreiben belegen, worüber es dann einen Artikel geben wird. 
Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür. Nach den Ferien werde ich auch für eine kleine Ordnung hier sorgen, dazu gibt es aber erst Anfang August weitere Informationen. 

Bis dann und immer schön lesen
Eure Klara :) 

Rezension - Obsidian

Hallo ihr Lieben.
Im Urlaub auf Rügen kam ich gemeinsam mit Lara von @bookloverinxo (auf Instagram) zu den Genuss endlich "Obsidian" und anschließend "Onyx" zu lesen. Wie mir das Buch gefallen hat, könnt ihr nun hier lesen.
Über einen Kommentar würde ich mich am Ende sehr freuen. :)



Allgemeines: 

Titel: Obsidian Schattendunkel
Originaltitel: Obsidian. A Lux Novel
Autor: Jennifer L. Armentrout
Seiten: 399
Verlag: Carlsen
Preis: als Hardcover mit Schutzumschlag: [D] 18,90€; [A] 19,50€
ISBN: 978-3-551-58331-4
Verfilmung: nicht vorhanden
Erhältlich bei CarlsenAmazon oder in ihrer Buchhandlung. 

Inhalt: 

[Klappentext]
Als die siebzehnjährige Katy Swartz vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubenden gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat ... 

Meine Meinung: 

Bereits vor dem Lesen verliebte ich mich in den Buch, da einfach alle davon schwärmten und das Cover war einfach Traumhaft schön! Schon auf den ersten Seiten fing ich an den Schreibstil der Autorin zu lieben und stellte fest, dass Katy eine echt nette und sympatische Protagonistin ist - und das nicht nur wegen des Buchbloggens. Durch den super Schreibstil kam ich locker leicht und schnell durch die Geschichte und es passierten Dinge, mit denen ich NIEMALS gerechnet hatte! Es war einfach unglaublich! Wer das Buch gelesen hat, versteht sicherlich, was ich meine. Innerhalb kürzester Zeit war ich mit Band 1 der Lux-Reihe durch und konnte nur noch Wow, wow, wow, wow, wow! denken.


Fazit: 

Die Handlung war einfach so überraschend und aber auch so verdammt gut, dass ich gar nicht anders kann, als 5 wunderbare Sterne zu geben, obwohl ich locker mehr geben würde, wenn ich könnte. Also 5 Sterne und eine absolute Kaufempfehlung.

Ich hoffe ich konnte euch mit dieser kurzen Rezension anregen, dass Buch zu kaufen, leihen oder was auch immer. Es war einfach ein sehr schönes Buch der Sparte Jugendliteratur und ich freue mich tierisch auf den folgenden Bände.

Eure Klara



Montag, 11. Juli 2016

Rezension - Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe

Heute soll es endlich meine Rezension zu "Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe" geben. Wenn ihr weitere Dinge über das Buch wissen wollt könnt ihr mich dass am Ende in den Kommentaren fragen. Aber jetzt geht es erst mal los. :)



Allgemeines:
Titel: Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
Originaltitel: Zac and Mia
Autor: A.J. Betts
Seiten: 332
Verlag: FISCHER (leider kann ich nicht direkt auf das Buch verlinken, aus welchen Grund auch immer. Sorry.)
Preis: Taschenbuch: [D] 8,99 €; [A] 9,30 €
ISBN: 978-3-596-81254-7
Verfilmung: nicht vorhanden
Inhalt:
Liebe ist stärker als jede Statistik.
Kopf an Kopf liegen Zac und Mia in ihren Krankenhausbetten, nur durch eine dünne Wand getrennt.
Diagnose: Krebs
Gefühlszustand: isoliert und allein.
Und aus ersten Klopfzeichen erwächst eine Liebe, die unter normalen Umständen niemals möglich gewesen wäre...


Meine Meinung:
Das Buch ist in drei Teile gegliedert: im ersten Teil erzählt Zac, im zweiten erzählen abwechselnd Mia und Zac und im dritten Teil erzählt nur noch Mia.
Den ersten Teil fand ich super gut! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und musste bereits nach den ersten Seiten die Tränen weg blinzeln. Zac kam mir einfach mega sympathisch rüber und ich konnte mich wirklich in seine Situation hineinversetzen. Doch dann begann Teil 2, in dem auch Mia zu Wort kam. Mia könnte ich von Grundauf nicht wirklich leiden. Sie war zickig, bockte viel und ließ sich von ihrer Mutter nichts sagen. Sie selbst war der Bestimmter, was nicht gerade positiv war, für die Person. Aus genau diesem Grund konnte ich Mia gar nicht ausstehen. Alle zwei Kapitel redete sie nun also über Ihr kaputtes Leben und irgendwie gefiel mir das gar nicht mehr. Zudem habe ich mich nie in die erzählen e Person (also Zac oder Mia) hineinversetzen können, da die Kapitel nur ein paar Seiten hatten und die Story einfach abnahm. Nach diesem langen Mittelteil kam dann der letzte Teil mit Mia. Und diesen Teil fand ich dann wieder gut. Wirklich. Im letzten Teil konnte man Mia dann auch endlich verstehen da man die Gefühle von ihr hier besser mitbekommen hat, als in Teil 2 und dadurch kam ich beim Lesen auch wieder besser voran.


Fazit:
An sich gefällt mir die Idee dieser Krebsgeschichte schon gut, jedoch fand ich halt die eine Protagonisten sehr sehr doof obwohl es im letzten Teil besser wurde. Zac hingegen fand ich richtig sympathisch und diesen Teil las ich so gern und habe einen so schnell durch gehabt obwohl das 100 irgendwas Seiten sind und das fand ich halt einfach super und deshalb würde ich dem Buch 3,5 von 5 Sterne geben da halt wirklich die Hälfte dann nicht gepasst hat und die andere Hälfte einfach fantastisch war.


So das war es von mir. Ich würde mich riesig über eure Kommentare freuen und versuche auch so bald wie möglich die Rezension zu "Obsidian" hochladen. (Und nein, ich werde nicht zu jedem Buch, dass ich lese, eine Rezension schreiben.)
Bis zum nächsten mal, eure Klara

Mittwoch, 6. Juli 2016

Want-to-read Juli

So ich werde euch heute meinen WTR für den Juli 2016 vorstellen.
Ich nehme mir 8 Bücher vor, was schon viel ist, da ich der letzten Juniwoche gar nicht da bin, aber ich denke, dass ich das gut schaffen kann.

Ich stelle euch die Bücher jetzt vor (genauere Angaben, gibt es erst im Lesemonat oder bei einer Rezension) :

Titel: Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
Autor: A. J. Betts
Inhalt: Liebe ist stärker als jede Statistik. Kopf an Kopf liegen Zack und mir in ihrem Krankenhausbetten nur durch eine dünne Wand getrennt.
Diagnose: Krebs.
Gefühlszustand: isoliert und allein.
Und aus ersten Klopfzeichen erwächst eine Liebe, die unter normalen Umständen niemals möglich gewesen wäre...

Titel: Perfekt ist jetzt
Autor: Tim Tharp
Inhalt: es soll ja Leute geben, die sich vom Ernst des Lebens ganz schön runterziehen lassen. Ich nicht. Nicht Sutter Kelly. Godfather of the Party. Aber wenn ihr jetzt meint, ich wäre nur auf hirnloses Feiern aus und, liegt ihr falsch. Da könnt ihr auch Aimee fragen. Sie hat den Philosophen in mir gleich in dem Moment erkannt, als sie mich sternhagelvoll auf dem Rasen gefunden hat. Darum geht's doch, oder? Das wird den Augenblick leben. Sollen die anderen in ihrer strahlenden  Zukunft glücklich werden - ich trinke lieber noch einen Schluck Whisky und stürze mich mitten rein: ins perfekte Jetzt.

Titel: Obsidian
Autor: Jennifer L. Armentrout
Inhalt: Als die siebzehnjährige Katy Swartz vom sonnigen Florida ins Graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für eine leidenschaftliche Buch Bloggerin eine Katastrophe ist nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn klingeln, um »neue Freunde
« zu finden. Und lernt so den atemberaubenden gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Blacks kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, den Sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat.

Titel: Onyx
Autor: Jennifer L. Armentrout
Inhalt: ---
Weil ich mich selber nicht spoilern will, wie es in Band 2 von Obsidian weitergeht, werde ich die Inhaltsangabe nicht lesen. Ich bitte um Verständnis.

Titel: Die rote Königin
Autor: Victoria Aveyard
Inhalt: Rot oder Silber
Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die - und nur die - besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit im Schloss des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare:  Sie, eine Rote, rettet sich mithilfe besondere Fähigkeiten!

Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie vom Herrscherpaar als Silber-Adlige ausgegeben und mit einem Prinzen verlobt. Ihre Gefühle bringt allerdings ein anderer durcheinander. Doch von jetzt gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen, dabei riskiert sie ihr Leben - und ihr Herz ...

Titel: Das Juwel - Die Gabe
Autor: Amy Ewing
Inhalt: »Darf ich dir eine Frage stellen, Nummer 197?«, sagt Lucien leise. »Willst du dieses Leben?«

Prunkvolle Schlösser, schöne Kleider, rauschende Feste. Stell dir vor, du wirst aufgrund deiner Begabung für ein solches schwelgen im Luxus auserwählt. Du darfst im Palast der Herzogin wohnen. Aber was passiert, wenn du ihr trotz seines herausragenden Talent und deine außergewöhnlichen Schönheit nicht geben kannst, was sie verlangt?

Hinter der glänzenden Fassade des Juwels dauernd Manipulation, Gewalt und Tod.

Titel: Solange wir lügen
Autor: E. Lockhart
Inhalt: Eine wohlhabende und angesehene Familie.
Eine private Insel vor der Küste des Massachusetts.
Ein Mädchen ohne Erinnerungen.
Vier Jugendliche, deren Freundschaft in einer Katastrophe endet.
Ein Unfall. Ein schreckliches Geheimnis.
Nichts als Lügen.
Wahre Liebe.
Die Wahrheit.

Titel: Das also ist mein Leben
Autor: Stephen Chbosky
Inhalt: Wir wissen nicht, an wen Charlie seine Briefe schreibt. Aber wir wissen, warum er sie schreibt denn in seinem ersten Jahr an der Highschool wird er von einer geballten Ladung Leben erwischt: neue Freunde, die erste große Liebe, Partys und Drogen, Bücher und Rocksongs. So viele Gefühle, die er vorher nicht kannte ... in diesen Briefen an einen »Freund«, die so berührend wie erhellend, so komisch wie traurig sind, erzählt Charlie von einem Jahr, dass dein Leben für immer prägen wird. Und von einem Geheimnis dass ihnen zu dem Menschen gemacht hat, der er  ist.

So diese 8 Bücher nehme ich mir für den Juli vor und hoffe natürlich dass ich so viel wie möglich davon schaffen werde und es tut mir wirklich leid, dass ich zu den einzelnen Büchern nicht mehr geschrieben habe, aber, es ist echt nicht einfach, so viel am Handy zu schreiben. Leider kann ich das Bild auch nicht einfügen, was mir echt leid tut.
Ich werde auch in nächster Zeit - vielleicht heute oder morgen - 2 Rezensionen hochladen, denn 2 der 8 Bücher habe ich schon geschafft. 😁

Liebe Grüße, eure Sunny.